Mit Stier und Greif durchs Land

Vom / Fundstücke

Politik ist nichts für Kinder? Von wegen! Warum ist Schwerin Landeshauptstadt? Wer wählt den Landtag? Was ist ein Landeshaushalt?

Auf der Suche nach Antworten gehen die beiden Wappentiere Stier und Greif auf Entdeckungsreise durch Mecklenburg-Vorpommern. Sie reisen in die Geschichte, besuchen die Landkreise, Schwerin und den Landtag. Sie gehen wählen, sprechen über Geld und blicken auf die Wirtschaft. Sie zählen Ämter und Gemeinden und finden mitten im Land eine Grenze, die gar keine ist.

Das bunt illustrierte Heft, das die Landeszentrale für politische Bildung, jetzt herausgebracht hat, ist vor allem für Kinder zwischen 9 und 14 Jahren gedacht. Das Besondere daran: Mit zwei Broschüren können die Seiten zu einem großen Wandbild zusammengeklebt werden.

Bestellen kann man das Heft kostenlos bei der Landeszentrale für politische Bildung unter [email protected] oder über die Homepage. Schulen können auch Klassensätze anfordern.

Gewusst? Die kleine Landeskunde ist nicht die erste Broschüre, mit der die Landeszentrale für politische Bildung Politik kindgerecht erklärt. Erschienen sind auch schon ‚Herr Müller wird Stadtvertreter‛ und Frau Fischer zieht in den Landtag‛.

Menü